Schülerbibelkreis

Veröffentlicht: 31. Januar 2018

Es ist Donnerstag erste Pause. Schüler rennen hoch in Richtung Aula. Was da wohl los ist?     

Der Grund  dafür ist der…

…Schülerbibelkreis

Wollt ihr wissen was wir im Schülerbibelkreis machen? Dann erzähle ich es euch jetzt.

Am Anfang der Pause laufen wir hoch in den Schülerbibelkreis. Dort warten wir mit der Lehrerin Frau von Quast, bis die meisten da sind und dann fangen wir an. Als erstes machen Celina, Febe, Shalom oder Doreena, das sind vier Mädchen aus der 8. und 9. Klasse, die Andacht. Das, was ihnen in der letzten Woche in der Bibel wichtig geworden ist, teilen sie uns mit. Zum Beispiel übers Vergeben, wie  GOTT uns liebt und dass wir jederzeit mit ihm reden können. Dazu gibt es Bibelstellen aus der Bibel, damit wir wissen was GOTT dazu sagt. Nach der Andacht sammeln wir Gebetsanliegen. Für diese Gebetsanliegen tun wir uns in kleinere Gruppen zusammen und beten dann für diese Gebetsanliegen. Wir beten aber auch als große Gruppe, so wie wir es wollen. Wir feiern natürlich auch Weihnachten, Ostern oder andere Feiertage. Dann gibt es auch einmal etwas zu essen.

Nur schade, dass die Pause so schnell vorbei ist und damit auch unser Schülerbibelkreis. Dann freuen wir uns immer auf das nächste Mal.  

Jetzt wisst ihr was der Schülerbibelkreis ist und was wir darin machen.    

Kommt doch einmal vorbei!           

Sara Boschmann