Schüler der Klasse 9 lernen ein Segelschiff zu führen

Veröffentlicht: 22. Juli 2018

9 Schüler der Klasse 9 haben im Schuljahr 2017/18 an einer „Segel-AG“ teilgenommen. Vielfältige Themen wurden gemeinsam besprochen,
• Geschichte der Seefahrt
• Umweltschutz
• Verkehrs- und Verhaltensregeln auf See
• Sicherheit auf See
• Navigation
• Teamarbeit
• Verantwortung als Schiffsführer etc.
alles Themen, die ein Skipper zur sicheren Führung einer Segelyacht kennen sollte. Natürlich haben die Schüler/-innen auch gelernt, was ein Palstek und ein Kreuzknoten ist.
Zum Abschluss der Segel-AG hat die Gruppe aus 3 Schülerinnen und 6 Schülern mit den beiden Skippern Olaf Niggemayer und Thomas Oehmichen und Frau Daniela Werner, Betreuerin unserer jungen Damen, eine Woche auf einer Segelyacht auf der Adria verbracht, die Fancy Christian Sailingcrew Wiesbaden.

Ziel der Reise war es nicht nur, Spaß und Freude an der Reise zu haben, sondern auch Verantwortung für das Schiff und seine Mitsegler zu übernehmen und die Gesetze des Führens und geführt Werdens zu erleben. Dafür ist eine Segelyacht ideal geeignet, denn die Crew ist quasi gezwungen, sich den Herausforderungen zu stellen, denn sie kann ja nicht von Bord. Auch das Zusammenleben auf kleinem Raum mit den intensiven gruppendynamischen Anforderungen konnten intensiv erlebt werden. Die Schüler/-innen haben das mit Bravour gemeistert! Hochachtung und großes Lob an Alle.

Der Ausgangshafen Sukosan in Kroatien ist ideal gelegen für Fahrten sowohl nach Norden wie auch nach Süden. Die Schüler/-innen haben nach einem festen Plan unter fachlicher Anleitung die Führungsverantwortung für das Schiff übernommen, die Navigation inkl. der Entscheidungen, wohin gesegelt wird, die technische Kontrolle des Schiffes und natürlich auch die Versorgung des leiblichen Wohls. Die täglich wechselnden „Bildberichterstatter“ und „Journalisten“ haben das Bordgeschehen in Wort und Bild festgehalten.
Highlights der Reise waren das Wracktauchen am Nordende der Insel Dugi Otok, die Besichtigung eines U-Boot-Bunkers, eines Teils der deutschen Geschichte, die Nachtfahrt und die Navigation nur aufgrund von befeuerten Seezeichen, die Besichtigung der Krka-Wasserfälle im Krka-Naturpark, das tägliche Baden im Meer, auch auf offener See, nachts auf Deck zu schlafen und das allabendliche Festmachen des Schiffes vor Anker und durch Heckleinen an Land.
Die Morgenandacht und gemeinsame Lieder wie – ich heff mol en Hamborg en Veermaster sehn – und – Danke für diesen guten Morgen – gehörten zur Tagesordnung genauso wie das tägliche Sonnenbaden auf Deck und die Kreuzpeilungen der Navigatoren. Die unangekündigten Boje-über-Bord-Manöver haben den Schülern/-innen manchen Schweiß verursacht ebenso wie Lacher, wenn dem verantwortlichen Skipper das Manöver auch nicht auf Anhieb gelungen ist. Sie haben nahezu alle typischen Situationen des Yachtseglers kennen gelernt, von der Flaute bis zum Gewittersturm, vom sicheren Ankern bis zum Kentern des Windes. Insgesamt 178 Seemeilen konnten ihnen in der Seemeilenbescheinigung bestätigt werden.
Die Reise war ein gutes Abenteuer für die Schüler/-innen. Alle sind gesund und gut gelaunt wieder in Frankfurt gelandet nach Erlebnissen, die sie in guter Erinnerung erhalten werden. Am liebsten würden sie die Reise noch einmal machen als Abschlussfahrt in der Klasse 10.



Familienprogramm 2018/2019

Veröffentlicht: 7. Juni 2018



Einladung zum Sommerfest 2018

Veröffentlicht: 2. Juni 2018

am Samstag, den 16. Juni, 14-17 Uhr
Motto: „FCSW international – gemeinsam unterwegs“

Herzlich einladen möchten wir alle Schüler, Familien, Großeltern und Freunde 
zum diesjährigen Sommerfest der FCSW.

Dies ist eine schöne Gelegenheit, wieder einmal ALLE zusammen zu sein
und ein paar fröhliche Stunden miteinander zu erleben.

Um 14:00 Uhr wird das Fest musikalisch eröffnet.
Den Nachmittag über werden unsere Kinder ein beschwingtes Bühnenprogramm
mit Klängen aus aller Welt präsentieren.

Als besonderes Highlight erwartet uns ein kulinarisches Angebot
von Speisen & Getränken aus vielen verschiedenen Kulturkreisen.

Gemeinsam dürfen wir uns freuen an der internationalen Vielfalt
unserer Schulgemeinschaft und Gott, der dies alles ermöglicht!

Folgende Spiel & Spaß Angebote erwarten Euch:
Menschenkicker, Wasser-Hüpfburg (Wechselkleidung!),
Kinderschminken, Action-Spiele, Wasserbombenanlage, kreative Spielstände …

Wir freuen uns auf Sie/Euch !!



Autorenlesung zum „Krokofil“

Veröffentlicht: 18. April 2018

Begeistert und dankbar blicken wir auf den Mittwochvormittag zurück, den der Kinderbuchautor Armin Pongs für uns gestaltete.

Alles weitere finden Sie im aktuellen Elternbrief hier: Neues aus dem Schulalltag April 2018